Karl Richter Architekten sind spezialisiert auf das Thema städtischer Architektur vom Entwurf großer oder kleiner Stadtquartiere mit den strukturellen Elementen von Straße, Platz, Block, Haus und Garten bis zum Bau städtischer Häuser jeglicher Nutzung und Dimension. Schwerpunkte bilden dabei Wohnungsbauten in ihrem gesamten Spektrum von der innerstädtischen Wohnanlage über das großstädtische Wohnhaus bis zur Umnutzung denkmalgeschützter Gebäude.
…………Das Ziel liegt in der Entwicklung von Konzepten zur Stadtarchitektur, die stark und unverwechselbar in der Definition des Ortes und gleichzeitig realistisch bezogen auf Planung, Organisation und Umsetzung sind. Die ganzheitlich angelegten Konzepte gehen von der räumlichen Ordnung bis hin zum baulichen Detail.
…………Das Leistungsspektrum umfasst städtebauliche Masterpläne und Architektenleistungen nach HOAI § 15, von der Grundlagenermittlung bis zur Ausführung.
…………Das Büro Karl Richter Architekten stellt das operative Zentrum zwischen strategischer Planung und dem Bau von städtischer Architektur dar. Vorträge, Teilnahme an Podiumsdiskussionen und Tätigkeiten als Berater der Stadtpolitik ergänzen und begleiten das professionelle Leistungsspektrum des Büros. Kooperationen mit externen Partnern (Landschafts- und Innenarchitekten, Fachingenieuren, Marketinginstitute und Projektsteuerung) erweitern die Bürostruktur.
…………Zu den realisierten Projekten gehören u.a. die Wohnanlage Voltastraße, das Wohn- und Geschäftshaus Westgarten und das Mehrfamilienhaus Lindenstraße in Frankfurt, sowie die Umnutzung eines Kolleggebäudes zu Wohnungen in Königstein. Zu den strategischen Planungen gehören die bundesweit rezipierte Parkstadt Rebstock und das Mainwasenviertel in Frankfurt.
…………Aktuelle Projekte sind zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 113 Wohnungen an der Kleyerstraße in Frankfurt und ein Wohn- und Geschäftshaus mit 18 Wohnungen an der Lenaustraße in Oberursel.